Studios

Für Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Schulstufe

Organisation:

Die Studios dauern je 10 Wochen. Die Einheiten finden immer mittwochs in den ersten beiden Stunden statt. Es gibt drei Durchgänge pro Schuljahr. Die Gruppengröße wird dem jeweiligen Studio angepasst. Grundsätzlich gilt: ca. 10 Kinder pro Studio.

Die Kinder bekommen einen Studiopass, in dem vermerkt wird, welches Studio sie schon besucht haben.

Am Ende der 10 Wochen erhalten die Kinder eine persönliche Urkunde.
Weiters gibt es eine Studiomappe, in der die Kinder Unterlagen und Arbeiten zu den verschiedenen Studios sammeln.

Die Lehrerinnen und Lehrer können in Kleingruppen intensive Themenschwerpunkte setzen. Sie arbeiten zu ihren persönlichen Schwerpunkten und Interessen.

Die Schülerinnen und Schüler teilen sich selbständig zu den Studios ein. Maximal 3 Kinder pro Klasse sind bei einem Studio. Kinder können ihre eigenen Schwerpunkte wählen, sollen aber im Laufe von drei Jahren möglichst viele verschieden Studios besucht haben.

 Durch die Durchmischung der Klassen kommt es zu einer besseren Kommunikation unter den Schülerinnen und Schülern. Sie lernen Kinder anderer Klassen und Jahrgänge kennen und das fördert auch das Miteinander in der Schule.

Ebenso haben die Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit alle Kinder der Schule besser kennen zu lernen. Weiters können die Lehrerinnen und Lehrer den Unterricht in Kleingruppen gezielter auf die Wünsche, Bedürfnisse und das Können der Kinder eingehen.

 

Studios 2018/19

Im Schuljahr 2018/19 werden folgende Studios angeboten:

  • Gesunde Ernährung (Dipl. Päd. Karin Koele-Klimbacher)
  • Freude an Bewegung (Dipl. Päd. Christian Kümmel)
  • Schwimmen (Pia Löschnig, BEd)
  • Forschen und Experimentieren (Daniela Langmann, BEd)
  • Theater und Spiel (Gunna Kohler, BEd)
  • Kreatives Gestalten (Dipl. Päd. Gerlinde Kappaun)
  • Mit dem Förster in den Wald (Helmut Fladenhofer)
  • Kinderyoga (Christine Köstenbauer)

 

Zurück zu "Die Schule"